15.03.2012

[HAUL] Yankee Candle Sampler

Ihr habt es in den letzten Tagen sicher schon mitbekommen: Mich hat's erwischt, ich bin zum Yankee Candle Fan mutiert. Inzwischen habe ich auch meine Mutter damit angesteckt. Unser hiesiges Angebot im Thalia ist zwar nicht klein, aber online gibt's eben doch mehr zu entdecken. Also habe ich auf www.yankee.de eine Großbestellung getätigt. Mutti hat nämlich bald Geburtstag. Wegen der vielen Bilder, geht es hier erst nach dem Cut weiter.

Um einfach mal einen möglichst umfangreichen Blick (bzw. Schnüffler) in das duftige Sortiment zu erhalten, habe ich von so ziemlich jeder verfügbaren Sorte eine Kerze gekauft. Bevorzugt habe ich dabei grundsätzlich Sampler. Die sind nicht ganz so teuer, und reichen völlig um sich vom Duft ein Bild zu machen. War kein Sampler da, habe ich einen Tart gekauft (was für einen Artikel hat eigentlich "Tart"?).

Die meisten Kerzen, die ihr hier seht, sind also nicht für mich. Daher kann ich sie nicht umfangreich reviewen, aber einen kurzen Einblick, möchte ich euch dennoch geben. Damit es nicht ZUVIEL wird, geht's heute erstmal nur um die Sampler.



Das Päckchen ist schonmal echt liebevoll gemacht. Mit Blasenfolie ist die Ware gut geschützt, dann hat die liebe Paket-Packerin auch noch ihren Namen draufgesetzt (Lush lässt grüßen), als Dankeschön gab es zwei kleine Täfelchen Schokolade (gleich verdrückt) und ein Teelicht zum Testen! Die Ware wurde gleich am nächsten Tag nach der Bestellung versendet und war am zweiten Tag schließlich da. Sehr zuverlässig und flott. Alles super!

Sampler-Mania

In dieser Gruppe gefällt mir Garden Sweet Pea am besten. Der etwas beerige Blumenduft hat mein Herz erobert! Cherry Blossom ist ideal für alle, die eher auf klassische Blumendüfte stehen. River Valley erinnert mich sehr an Männerparfum. Nicht sehr herb, eher ein bißchen "blumig" und vor allem intensiv. Als hätte man Aftershave in Form gepresst, oder so. Midsummer's Night habe ich aus reiner Neugier bestellt und finde es überraschend gut. Ein maskuliner, aber edler und dunkler Duft. Weniger aufdringlich als River Valley, aber immer noch männlich. Beach Flowers ist eine angenehme Mischung aus diversen blumigen Nuancen. Schön entspannend, aber nicht langweilig.


Almond Cookie riecht intensiv nach Mandelplätzchen. Der Name ist Programm und hervorragend umgesetzt. Am liebsten möchte man die Kerze essen. Clean Cotton, der Inbegriff des Wohlfühlens, duftet wie Wäsche frisch aus der Maschine. Oder das wohlige Gefühl, sich in ein frisch bezogenes Bett zu legen. Einfach herrlich! Baby Powder riecht frisch und angenehm, eine dezente Pudernote unterstreicht diesen wunderbaren Duft. Nach Baby riecht er für mich zwar nicht, aber es kann ja sein, dass ich bisher einfach anderes Baby Puder gerochen habe. Christmas Cookie ist wieder ein Duft, bei dem man am liebsten zubeißen würde. Buttrig, teigig, mit einem Hauch Zucker. Also wirklich sehr echt und hinreißend lecker.
Garden Hideaway fängt den typischen blumigen Gartengeruch ein. Nicht genau definierbar, macht riecht viele Rosen, aber es ist einfach ein herrlich duftiges Potpourri.


Orchard Pear bedeutet Obstgarten Birne und so riecht sie auch. Ein bißchen wärmer und voller, als die süßen Birnen. Mit diesem Duft muss ich erst noch warm werden, aber je häufiger man dran riecht, desto schöner ist er. White Christmas verspricht den weihnachtlichen Duft von Tannen und frisch gefallenem Schnee. Leute, das stimmt. Ein dezenter, sehr angenehmer Duft, der ganz viele Erinnerungen bei mir weckt. Emotionen in einer Kerze, toll! Sun & Sand hat unter seinen frischen Noten von Orange und Zitrone auch etwas Herbes. Sehr interessant umgesetzt. Ocean Blossom riecht wie blumiger Weichspüler gemischt mit Meersalz. Ich finde ihn hinreißend.


Sweet Strawberry riecht, wie Erdbeeren eigentlich riechen sollten. Vielleicht wirkt der Duft deshalb relativ "künstlich" auf mich, weil ich einfach keine duftenden Gartenerdbeeren mehr essen kann. Am ehesten kann man ihn mit Erdbeereis vergleichen. Wer das mag, liebt auch diese Kerze. Sparkling Lemon ist wie Zitronenlimonade mit weniger Zucker. Sehr frisch, ein absoluter Gute-Laune-Duft. Hätte ich ihn mir doch auch gekauft! Strawberry Buttercream, mein absolutes Highlight. Erdbeeren in Sahne mit einem Hauch Zucker. Riecht nach Kalorien und lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Frisch, sahnig, herrlich. Vanilla Lime riecht süß und cremig, hat aber eine frische Note. Ein total spannender, weil ungewöhnlicher Duft.

Das Auspacken und Riechen hat mir sehr viel Spaß gemacht, und ich denke auch, dass meine Mutter Freude an den Kerzen haben wird. Einige davon, werde ich mit Sicherheit auch selbst noch kaufen. Ich muss jetzt jedenfalls das geöffnete Päckchen gut wegpacken und möglichst luftdicht verschließen, damit sie auch ja nichts riecht, wenn sie die Tage zu Besuch ist. Bin schon gespannt, was sie so sagt, wenn sie diese riesige Lieferung bekommt!

Kommentare:

  1. da kannste jetzt aber n palast benebeln^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings! Schade, dass meine Wohnung nur 45m² groß ist. Aber dann ist der Verbrauch vielleicht nicht so hoch *g*

      Löschen
  2. Was ist das besondere an diesen Kerzen?
    Ich habe mich noch nie mit ihnen beschäftigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dani, ob diese Kerzen wirklich besonders sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde sie großartig, weil man die Düfte bei keinem anderen Duftkerzenhersteller findet. Sie riechen einzigartig, intensiv und büßen kaum an Duftstoffen ein, wenn sie länger brennen. Rosendüfte z.B. findet man überall, aber wer stellt schon Kerzen her, die nach frischer Wäsche riechen? Qualität und Sortimentsbreite sind hoch :)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...